Skip to main content

Osprey Xenith 88 – ein Testbericht

(4.5 / 5 bei 7 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

199,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Oktober 2021 13:05
Kaufen

239,90 €

Preisspanne 199,00 - 269,00Zuletzt aktualisiert am: 27. Oktober 2021 13:05
Nicht Verfügbar

263,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Oktober 2021 13:05
Kaufen
ModellXenith 88
HerstellerOsprey
Volumen88L
Maße89x41x44cm (HxBxT)
RegenhülleNein
BodenfachJa
Leergewicht2380g
GeschlechtHerren, Unisex
Lastbereich18-32kg
TypBackpacker Rucksäcke, Schwerlast Rucksäcke, Trekkingrucksäcke

Der Osprey Xenith 88 ist mit seinem Tragesystem für Trekkingtouren oder Backpacker mit schwerem Gepäck ausgelegt. Auch große Lasten von mehr als 25 kg lassen sich aufgrund der perfekten Lastenverteilung angenehm tragen.


Gesamtbewertung

87.8%

"Ein perfekter Rucksack für schwere Lasten und Trekkingtouren. "

Ausstattung
89%
Tragekomfort
92%
Fächer-Aufteilung
90%
Verarbeitung
88%
Super Qualität, typisch Osprey!
Preis
80%

Der Osprey Xenith zeichnet sich durch ein hohes Tragevolumen und ein einmaliges Tragesystem aus. Es handelt sich um ein echtes Arbeitstier, das sich perfekt für Trekkingtouren oder Backpackingreisen mit schwerem Gepäck eignet.

Ich habe das Modell bei einer mehrmonatigen Backpacking-Reise in Ecuador und Kolumbien ausführlich getestet.

Größen und Farben

Der Osprey Xenith 88 ist in den Größen M (88 L), L (92 L) und XL (96 L) erhältlich. Mögliche Farben sind Discovery Blue und Tektite Grey.

Beschreibung und erster Eindruck

Auf den ersten Blick wirkt der tektitgraue Osprey Xenith etwas schlicht und sehr funktional. Es ist sofort erkennbar, dass er Rucksack für Touren in der Wildnis mit schwerem Gepäck ausgelegt ist. Der Osprey Xenith ist der absolute Muskelprotz unter den Trekking- und Backpacking-Rucksäcken.

Die Ausstattung ist top und es gibt viele Features, die sich intuitiv einfach bedienen lassen.

Ausrüstung

Die Ausstattung es Osprey lässt nahezu keine Wünsche offen. Es fehlt nur noch eine integrierte Regenhülle. Vor allem die folgenden Features sind zu erwähnen:

  • verstellbares AirScape Rückensystem mit Schultergurten
  • mehrere Zugänge (Deckelfach, Bodenfach und zwei seitliche Zugriffe)
  • eine hoch-funktionale Fächer-Aufteilung für die Organisation unterwegs
  • perfekt anpassbarer Hüftgurt für eine optimale Lastenverteilung
  • zahlreiche Kompressionsriemen und Befestigungsschlaufen
  • verstellbarer Brustgurt

Fächer-Aufteilung

Bei der Fächer-Aufteilung fällt es leicht, das Gepäck unterwegs zu organisieren. Der Hauptzugang ist ein abnehmbares Deckelfach, das auch als Brusttasche verwendet werden kann. Das Deckelfach besitzt zwei Nebenfächer, ein unteres und ein oberes.

Der untere Bereich des Rucksacks ist über das Bodenfach erreichbar, unter mittlere Teil durch zwei seitliche Reißverschlüsse. Für die Getränke sind zwei offene Seitentaschen mit Kompressionsriemen vorhanden. Dazu gibt es noch zwei Reißverschlussfächer am Hüftgurt, hier passt zum Beispiel problemlos das Smartphone oder der Kompass mit rein. Dazu bieten auch die beiden Reißverschlussfächer auf der Vorderseite viel Platz.

Osprey Xenith 88 Ausstattung

Der Osprey Xenith 88 hat mehrere Zugänge zum Hauptfach

Tragesystem und Tragekomfort

Der Xenith 88 ist ein echter Schwerlast-Rucksack mit einem genialen Tragesystem. Der Tragekomfort ist aufgrund des stabilen Rahmens, der frei einstellbaren Rückenplatte mit Schulterriemen und dem Hüftgurt auch bei hohen Lasten absolut überragend.

Alle Riemen und Gurte lassen sich je nach Anatomie einstellen, so dass eine optimale Lastenverteilung auch gewährleistet ist.

osprey xenith hüftgurt tragesystem

Der Hüftgurt passt sich nach wenigen Tagen der Anatomie des Trägers an.

Verarbeitung und Qualität

Ich habe keine Mängel feststellen können. Der Rucksack überzeugt durch hochwertige Qualität und eine Top-Verarbeitung, das gilt auch für die Nähte und Reißverschlüsse. Immerhin erfolgte die Anfertigung durch höchst widerstandsfähiges Nylon.

Nachteile und Kritikpunkte

Am Osprey Xenith 88 gibt es wenig bis nichts auszusetzen. Der Rucksack eignet sich perfekt für längere Trekkingtouren oder lange Backpacking-Reisen. Die Ausstattung ist sehr gut, das Tragesystem von allerhöchster Qualität und obendrein punktet das Modell mit einer hochwertigen Verarbeitung. Bei einer guten Pflege ist also auch die Langlebigkeit gewährleistet.

Der einzige Nachteil, der mir aufgefallen ist – warum gibt es keine Regenhülle dazu? Diesen Nachteil macht der Osprey jedoch durch seine zahlreichen Features wieder weg. Für Ausflüge mit schwerem Gepäck ist der Osprey Xenith 88 als Schwerlast-Rucksack mit die beste Wahl.

Mein Fazit Osprey Xenith 88

Der Hersteller Osprey weiß eben, dass 27 kg auf dem Rücken sehr unangenehm sein können. Auf der Basis von Erfahrungen hat Osprey einen hochwertigen Schwerlastrucksack mit einen wirklich genialen Tragesystem geschaffen.

Der Osprey Xenith 88 eignet sich ebenso wie der Xenith 75 und der Xenith 105 perfekt für Trekkingausflüge mit schwerem Gepäck. Vor allem auch die Rückenplatte und der Hüftgurt genügen allerhöchsten Ansprüchen, so dass eine optimale Lastenverteilung beim Trekking gewährleistet ist.

Dazu kommen noch

  • die nahezu perfekte Ausstattung (bis auf die fehlende Regenhülle)
  • die geniale Fächer-Aufteilung mit mehreren Zugängen,
  • die hohe Ladekapazität und eine
  • hochwertige Verarbeitung.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


ab 199,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Oktober 2021 13:05